Bitcoin für Unternehmen

shadow-ornament

Nähere Infos zu Bitcoin

shadow-ornament

Bitcoin für Unternehmen

Bitcoin ist ein sehr sicherer und günstiger Weg um Zahlungen abzuwickeln.

IconDie niedrigsten Gebühren im Vergleich

Bitcoins hohe kryptographische Sicherheit ermöglicht die effiziente und günstige Verarbeitung von Transaktionen. In den meisten Fällen können Sie Zahlungen über das Bitcoin-Netzwerk gebührenfrei senden und empfangen. Mit einer kleinen freiwilligen Gebühr können Sie allerdings die Priorität ihrer Transaktion erhöhen.

IconSchutz gegen Betrug

Jedes Geschäft, dass Kreditkarten oder PayPal akzeptiert, kennt das Problem mit Zahlungen die später rückgängig gemacht werden. Rückbuchungsbetrug führt zu beschränktem Marktzugang und erhöhten Preisen, was wiederrum Kunden bestraft. Bitcoin Zahlungen sind unumkehrbar und sicher, was bedeutet, dass durch Betrug verursachete Kosten nicht länger auf den Schultern der Händler lasten.

IconSchnelle internationale Zahlungen

Bitcoins können in 10 Minuten von Afrika nach Kanada überwiesen werden. Genau genommen haben Bitcoins nie eine tatsächliche physische Lokation, daher ist es möglich, beliebig viele an einen beliebigen Ort zu transferieren, ohne Limits, Verzögerungen oder exzessive Gebühren. Es sind keine Banken involviert, die Sie drei Arbeitstage warten lassen.

IconKeine PCI-Konformität nötig

Damit Online-Kreditkartenzahlungen akzeptiert werden können, sind normalerweise erhebliche Sicherheitsüberprüfungen nötig, um dem PCI-Standard zu entsprechen. Bitcoin erfordert zwar noch, dass Sie Ihre Zahlungsaufforderung und Ihre Wallet absichern. Sie tragen aber nicht die Kosten und die Verantwortung, die mit der Verarbeitung von heiklen Informationen Ihrer Kunden, wie etwa Kreditkartennummern, einhergehen.

IconVergrößern Sie kostenlos ihren Bekanntheitsgrad

Bitcoin ist ein Wachstumsmarkt voller neuer Kunden, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Bitcoins auszugeben. Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren ist ein einfacher Weg neue Kunden zu gewinnen und ihr Geschäft bekannter zu machen. Eine neue Zahlungsmethode zu akzeptieren hat sich schon häufig als eine gute Entscheidung für Online-Unternehmen herausgestellt.

IconMulti-Signatur

Bitcoin hat auch eine Funktion, die das Ausgeben von Bitcoins nur erlaubt wenn ein Teil einer Gruppe von Personen die Transaktion signiert. Dies kann von einem Vorstand verwendet werden, um Mitglieder davon abzuhalten, dass sie Ausgaben ohne ausreichend Zustimmung der anderen Mitglieder tätigen. Auch ist es möglich zu überprüfen, welche Zahlung durch wen bestätigt wurde.

IconTransparente Kontoführung

Viele Unternehmen müssen Buchungsunterlagen zu Ihren Konto-Aktivitäten führen. Bitcoin bietet das höchste Maß an Transparenz, denn Sie können Informationen zur Verfügung stellen, mit denen Ihre Nutzer Kontostände und Transaktionen überprüfen können. Gemeinnützige Gesellschaften können auch der Öffentlichkeit gestatten, einzusehen wieviel Sie an Spenden erhalten haben.

shadow-ornament

Wie man Bitcoin akzeptiert

1. Informieren Sie sich

Bitcoin setzt nicht vorraus, dass ein Händler seine Gewohnheiten ändert. Dennoch ist Bitcoin anders als alles was Sie kennen und jeden Tag verwenden. Bevor Sie Bitcoin benutzen, gibt es einige Sachen, die Sie wissen sollten um es sicher zu benutzen und bekannte Tücken zu vermeiden.

2. Zahlungsabwicklung

Sie können Zahlungen und Warenrechnungen selbst abwickeln oder Sie können Händler-Dienstleistungen verwenden und Geld in ihrer lokalen Währung oder Bitcoins hinterlegen. Die meisten Verkaufsstellen verwenden ein Tablet oder ein Smartphone, damit Kunden mit ihren Smartphones bezahlen können.

3. Bilanzierung und Steuern

Händler hinterlegen und geben die Preise häufig in ihrer lokalen Währung an. In anderen Fällen funktioniert Bitcoin ähnlich wie eine Fremdwährung. Um angemessene Beratung im Bezug auf Steueroptimierung in ihrem Rechtssystem zu erhalten, sollten Sie einen qualifizierten Steuerberater kontaktieren.

4. Bekanntheitsgrad erhöhen

Es gibt eine wachsende Anzahl an Nutzern, die Wege suchen ihre Bitcoins auszugeben. Sie können ihr Unternehmen in Online-Verzeichnissen eintragen, um das Auffinden zu erleichtern. Auch können Sie das Bitcoin Logo auf ihrer Website oder in ihrem konventionellen Geschäft ausstellen.

shadow-ornament

Einige Dinge, die Sie wissen sollten

Wenn Sie Bitcoin gerade erst kennenlernen, sollten Sie ein paar Dinge wissen. Bitcoin lässt Sie auf eine andere Art und Weise Geld senden als bei einer Bank. Deshalb sollten Sie sich Zeit nehmen um sich zu informieren, bevor sie Bitcoin für ernsthafte Transaktionen verwenden. Bitcoin sollte mindestens mit der gleichen Sorgfalt behandelt werden wie Ihre normale Geldbörse.

IconSichern Sie Ihre Wallet

Wie im richtigen Leben, müssen Sie Ihre Wallet sicher verwahren. Bitcoin macht den weltweiten Transfer von Beträgen einfacher als jemals zuvor und gibt ihnen die Kontrolle über ihr Geld. So große Möglichkeiten gehen mit großen Sicherheitsbedenken einher. Richtig eingesetzt, kann Bitcoin sehr hohe Sicherheitsansprüche erfüllen. Bedenken Sie immer, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, Ihr Geld bestmöglich abzusichern.

IconDer Bitcoin-Preis ist volatil

Der Preis einer Bitcoin kann innerhalb kurzer Zeit unvorhersehbar steigen oder fallen, da das Wirtschaftssystem sehr jung ist und die Umsetzung neuartig, und manchmal wegen illiquider Märkte. Deshalb ist es nicht empfohlen, Ersparnisse in Bitcoin anzulegen. Bitcoin sollte als risikoreiche Vermögensanlage betrachtet werden und Sie sollten niemals Geld in Bitcoin anlegen, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Wenn Sie Zahlungen mit Bitcoin erhalten, bieten viele Dienstleister den sofortigen Umtausch in Ihre lokale Währung an.

IconBitcoin-Zahlungen sind nicht umkehrbar

Zahlungen mit Bitcoin können nicht rückgängig gemacht werden, sie können nur durch den Empfänger zurückgezahlt werden. Daher sollten Sie nur mit Personen und Organisationen handeln, die Sie kennen und denen Sie vertrauen. Der Part der Unternehmen besteht darin, die Kontrolle über die Zahlungsaufforderungen zu behalten, die sie ihren Kunden anzeigen. Aber keine Sorge, Bitcoin kann Tippfehler erkennen und in der Regel können Sie kein Geld an eine ungültige Adresse senden. In der Zukunft könnten zusätzliche Dienste vorhanden sein, die mehr Wahlmöglichkeiten und Schutz für Kunden bieten.

IconBitcoin ist nicht anonym

Wenn Sie Ihre Privatsphäre mit Bitcoin schützen wollen, ist ein wenig Aufwand erforderlich. Alle Bitcoin-Transkationen sind öffentlich und dauerhaft im Netzwerk gespeichert, was bedeutet, dass jeder den Kontostand und die Transaktionen jeder Bitcoin-Adresse einsehen kann. Die Identität des Besitzers kann aber nicht mit der Bitcoin-Adresse in Verbindung gebracht werden, solange bis der Besitzer Informationen im Rahmen einer Transaktion oder anderweitig preisgibt. Daher sollte man Bitcoin Adressen nur einmalig verwenden. Denken Sie immer daran, dass es in ihrer Verwantwortung liegt, sich gute Praktiken anzueignen um ihre Privatsphäre schützen zu können.

IconSofort-Transaktionen sind weniger sicher

Eine Bitcoin-Transaktion ist in der Regel innerhalb weniger Sekunden verteilt und in den darauf folgenden 10 Minuten beginnt die Bestätigung. Innerhalb dieser Zeit gilt die Transaktion als glaubwürdig, aber umkehrbar. Unehrliche Nutzer könnten versuchen zu schummeln. Falls Sie nicht zu lange warten wollen, sollten Sie eine kleine Transaktionsgebühr ansetzen, oder ein System verwenden, welches unsichere Transaktionen erkennt, um die Sicherheit zu erhöhen. Für größere Summen ab 1000€ empfiehlt es sich auf 6 Bestätigungen oder mehr zu warten. Jede Bestätigung verringert das Risiko einer umkehrbaren Bestätigung exponentiell.

IconBitcoin ist noch experimentell

Bitcoin ist eine experimentelle neue Währung, und wird aktiv weiterentwickelt. Auch wenn es mit steigender Nutzung immer weniger experimentell wird, sollten Sie bedenken, dass Bitcoin eine neue Erfindung ist, die Ideen verfolgt, die vorher nie ausprobiert wurden. Daher kann die Zukunft von niemandem vorhergesagt werden.

IconSteuern und Regulierung

Bitcoin ist keine offizielle Währung. Allerdings sehen die meisten Gesetzgeber immer noch Einkommens-, Umsatz- und Lohnsteuer, sowie Kapitalertragssteuern auf alle Anlagen, inklusive Bitcoin, vor. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie eventuell erforderliche Steuern bezahlen und andere von Ihrer Regierung und/oder Gemeinde beschlossenen rechtlichen oder regulatorischen Erlässe einhalten.

shadow-ornament